THW - Was ist das?

Freiwillig mit Technik zu helfen,...

von dieser Idee lassen sich seit mehr als 60 Jahren Menschen in Deutschland faszinieren. Was im Jahr 1950 als ziviler Ordnungsdienst begann, hat sich zu einer weltweit tätigen Einsatzorganisation entwickelt - der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW).

Die Basis, auf der das THW aufgebaut ist, ist ehrenamtliches Engagement. Dieser freiwillige Einsatz von rund 80.000 Menschen macht die Bundesanstalt zu einer stabilen Säule der staatlichen Sicherheitsarchitektur. Verteilt auf acht Landesverbände leisten die THW-Einsatzkräfte in den über das gesamte Bundesgebiet verteilten 668 Ortsverbänden technische Hilfe - Tag für Tag.

Als Partner im Bevölkerungsschutz in Deutschland steht das THW den Menschen nach Katastrophen und Unglücken bei. Ihren gesetzlichen Auftrag erfüllt die Bundesanstalt aber nicht nur im Inland, sondern auch bei Einsätzen in inzwischen mehr als 100 Ländern weltweit. Darüber hinaus ist diese zu 99 Prozent von ehrenamtlichem Engagement getragene Behörde eine wichtige Ergänzung in der Gefahrenabwehr in Städten, Kreisen und Ländern.

Ihre Meinung zählt!

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben