17.08.2021

Brandeinsatz in Herten am 17.08.2021

Am Dienstagvormittag ist es am Ostring in Herten-Westerholt zu einer Explosion mit Folgebrand gekommen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr befanden sich bereits eine Lagerhalle und davor liegende Styroporplatten im Vollbrand. Bei Begutachtung der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass in der Lagerhalle eine größere Menge an Chemikalien gelagert wurde. Durch die massive Geruchsbelästigung wurden die Bürger der Stadt Herten dazu aufgerufen, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Das Technische Hilfswerk in Herten unterstütze die Einsatzkräfte der Polizei bei den Brandermittlungen. Zu den Aufgaben des THW des Ortsverbandes Herten gehörten das Ausleuchten der Einsatzstelle und die Bereitstellung eines Zeltes für die Einsatzkräfte.

Der Ortsverband Herten unterstützt bei:

  • Großräumiges, horizontales und vertikales Ausleuchten von Einsatzstellen (Flächen und Strecken) zur Sicherstellung der Rettungs- und Bergungsarbeiten und sonstigen Hilfsmaßnahmen
  • Ausleuchten von Arbeits-, Baustellen und Lagerflächen (z.B. für Brückenbau, Instandsetzung, Räumen, Wasserdienst u.a.m.)
  • Ausleuchten von Bereitstellungs-, Sammelräumen und Plätzen
  • Ausleuchten von Einsatzorten im Rahmen der Amtshilfe (BPol, Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienste, Zoll u.a.)
  • Im Auslandseinsatz können alle vorgenannten Aufgaben übernommen werden.

 

Durch die Ausstattung des Ortsverbandes in Herten können Strecken mit insgesamt/mindestens 150 x 20 m, sowie Flächen mittels blendfreiem Licht und horizontale/vertikale Fläche von mindestens 35 x 35 m mittels gerichtetem Licht, ausgeleuchtet werden und andere Organisationen bei Amtshilfe unterstützen.  




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: