02.03.2020

Brand zerstört Zentrallager eines Baumarkts in Herten-Süd

Am Sonntagmorgen (02.03.2020) gegen 06.30 Uhr löste ein Defekt einen Brand in einem Zentrallager eines Baumarkts in Herten-Süd aus.

Laut einer Sprecherin der Stadt Herten waren eine Lagerhalle, eine überdachte Freifläche und ein nicht überdachter Lagerplatz vom Brand betroffen. Um das Feuer unter Kontrolle zu bekommen wurden die Wände einer Lagerhalle mit Hilfe eines Baggers eingerissen. Ein Übergreifen des Feuers auf die Hauptverwaltung des Zentrallagers habe die Feuerwehr verhindern können.

Mehr als 200 Einsatzkräfte unter anderem die Feuerwehr und das Technische Hilfswerk (THW) aus Herten waren im Einsatz. Die Fachgruppe Beleuchtung des Technischen Hilfswerks unterstützte mit Hilfe ihrer Beleuchtungskomponenten den Einsatz.

Die Fachgruppe Beleuchtung (FGr Bel) verfügt eine breite Palette von Beleuchtungsmitteln. Damit lassen sich insbesondere bei größeren Ereignissen Strecken von ca. 150 x 20 m oder horizontale/vertikale Flächen von ca. 35 x 35 m mit gerichtetem oder blendfreiem Licht ausleuchten.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: